Logo

Bewohner nach Brand in Fachwerkhaus im Krankenhaus

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild Foto: Patrick Seeger
Bretten.

Bretten (dpa/lsw) - Bei einem Brand in einem Fachwerkhaus in Bretten (Landkreis Karlsruhe) haben sich zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr leicht verletzt. Die sechs Bewohner konnten das Haus am frühen Mittwochmorgen laut Polizei rechtzeitig verlassen. Für die Löscharbeiten musste eine angrenzende Bahnstrecke zwischen Bruchsal und Mühlacker mehrfach zeitweise gesperrt werden. Das Fachwerkhaus war nicht mehr zu retten. Auch eine Nachbarsfamilie musste ihr Haus für kurze Zeit verlassen. Die Ermittler gehen von einem technischen Defekt aus und schätzen den Schaden auf bis zur 400.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:220209-99-39419/3

Mitteilung der Polizei