Logo

Wasser
Blaualgen im Max-Eyth-See

Blaualgen
Ein großer Blaualgenteppich bedeckt das Wasser. Foto: Nicolas Armer
Im Max-Eyth-See im Norden Stuttgarts haben sich nach Angaben der Stadt potenziell giftige Blaualgen gebildet. Diese können beim Menschen Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Hautausschläge auslösen. Daher sollte man den Kontakt mit dem Wasser meiden. Das gelte auch für Hunde, teilte die Stadt Stuttgart am Dienstag mit. Auf die derzeitige Gefahr werde auch durch Schilder vor Ort hingewiesen.

Stuttgart (dpa/lsw) -. Blaualgen sind Bakterien, die wie Algen aussehen und sich in ufernahen Bereichen bilden. Die Bakterien kommen immer in Gewässern vor - ihre Konzentration kann jedoch bei warmem Wetter stark ansteigen. 

Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:220823-99-489584/2