Logo

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß im Ortenaukreis

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Offenburg.

Offenburg (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos im Ortenaukreis sind drei Menschen verletzt worden. Ein 35 Jahre alter Autofahrer ist zwischen Offenburg und Appenweier am Ausgang einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dort stieß er mit einem Kleintransporter zusammen. Nach ersten Erkenntnissen soll der Unfallverursacher zu schnell gefahren und betrunken gewesen sein. Die Fahrerin des entgegenkommenden Transporters erlitt bei dem Unfall am späten Donnerstagabend demnach schwere Verletzungen. Der 35-Jährige und sein Beifahrer verletzten sich leicht. Rettungswagen brachten sie in Kliniken. Die Bundesstraße 3 war für mehrere Stunden gesperrt.

Mitteilung der Polizei