Logo

Verkehrsunfall
Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß im Kreis Ludwigsburg

Blaulicht
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der L1140 zwischen Hemmingen und Schwieberdingen (Kreis Ludwigsburg) sind am frühen Montagabend drei Menschen teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet das Auto eines 31-jährigen Fahrers aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, wo es mit dem Wagen einer 22-Jährigen frontal zusammenstieß. Der 31-jährige Unfallverursacher wurde in seinem Auto eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr befreit. Er kam lebensgefährlich verletzt per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die 22-Jährige und ihr 51-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und kamen ebenfalls ins Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die L1140 war für mehrere Stunden gesperrt.

Ludwigsburg. PM

© dpa-infocom, dpa:220411-99-885340/3