Logo

Ausstellung
Europas Schwergewichte kommen auf die Kürbis-Waage

Deutsche Meisterschaft im Kürbiswiegen
Die drei schwersten Kürbisse der deutschen Meisterschaft im Kürbiswiegen stehen mit ihren Züchtern vor dem Schloss Ludwigsburg. Foto: Christoph Schmidt
Monsterkürbisse auf der Waage: Der schwerste Kürbis Europas wird in Ludwigsburg bei Stuttgart gekürt. Titelverteidiger ist ein Italiener.

Ludwigsburg. Nach dem schwersten deutschen Kürbis am vergangenen Wochenende wird am Sonntag in Ludwigsburg auch der Zögling mit dem höchsten Gewicht in ganz Europa gewogen. An der Europameisterschaft im Kürbiswiegen nehmen Züchter aus mehreren Ländern teil. Titelverteidiger ist Stefano Cutrupi aus Radda in Chianti (Italien), der im vergangenen Jahr mit seinem 1217,5-Kilogramm-Kürbis den ersten Platz belegte.

Am vergangenen Wochenende war im Blühenden Barock in Ludwigsburg bereits der schwerste Kürbis Deutschlands prämiert worden. Er stammt von den Züchtern David und Jakob Frommelt aus Erkheim (Bayern) und bringt genau 796 Kilogramm auf die Waage.

In den Gärten rund um das Ludwigsburger Schloss sind bei der jährlichen Kürbisausstellung unzählige Exemplare und riesige Kürbis-Skulpturen zu sehen.

Details zur Kürbisausstellung

© dpa-infocom, dpa:221008-99-55021/2