Logo

Ravensburg

Frau von Rind tödlich verletzt

Eine Bäuerin ist bei Leutkirch im Allgäu (Kreis Ravensburg) wohl von einem Rind tödlich verletzt worden. Polizeiangaben von Dienstag zufolge wollte die 53-Jährige bei einem Landwirtschaftsbetrieb eine Rinderherde eintreiben. Aus zunächst unbekannten Gründen griff sie wohl ein Bulle an. Familienangehörige fanden sie am Montag leblos auf der Weide. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Zuvor berichtete der SWR.

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez

Leutkirch. © dpa-infocom, dpa:220621-99-741743/2