Logo

Auszeichnung
Ivana Sokola: Autorenpreis von Heidelberger Theaterfestival

Ivana Sokola hat mit ihrem Stück «Pirsch» den Autorenpreis des Theaterfestivals Heidelberger Stückemarkt gewonnen. Er wird von der Manfred Lautenschläger-Stiftung gestiftet und ist mit 10.000 Euro dotiert. «Pirsch» beschäftigt sich mit struktureller Gewalt und einer Festnacht, an die die Protagonistin sich nicht erinnern möchte. Pirsch wurde 1995 in Hamburg geboren.

Heidelberg. Den mit 5000 Euro dotierten internationalen Autorenpreis, der vom Land Baden-Württemberg gestiftet wird, bekommt Maria Velasco für «Ich will die Menschen ausroden von der Erde», wie die Veranstalter des 39. Heidelberger Stückemarkts am Sonntag weiter mitteilten.

Der mit 2500 Euro dotierte diesjährige Publikumspreis geht an das Stück «zwei herren von real madrid» von Leo Meier. Er ist gleichzeitig auch Preisträger des im vergangenen Jahr neu eingeführten SWR2-Hörspielpreises. Seine «zwei herren von real madrid» werden damit von SWR2 als Hörspiel produziert.

Insgesamt hatten sich den Angaben zufolge auf dem Festival seit dem 29. April mehr als 7600 Besucher 22 Gastspiele angeschaut.

Infos zum Stückemarkt

© dpa-infocom, dpa:220508-99-209006/2