Logo

Katze mit Waffe beschossen: Projektil steckt in Haut

Blaulicht
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Haunsheim.

Haunsheim (dpa) - Eine Katze ist von einem bislang unbekannten Täter im schwäbischen Landkreis Dillingen angeschossen worden. Eine Frau hatte das verletzte Tier am Freitag an einer Straße in Haunsheim gefunden, wie die Polizei am Samstag berichtete. In der Haut der Katze konnte demnach ein Projektil festgestellt werden. Es stamme von einer sogenannten CO2-Waffe. Bei solchen Waffen wird Kohlendioxid genutzt, um Projektile verschießen zu können. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:211030-99-795238/2