1. Startseite
  2. Überregionales
  3. Stuttgart & Südwest
Logo

Polizei
Männer mit Stichen in Stuttgart verletzt

Illustration Polizeieinsatz
Auf dem Stuttgarter Schlossplatz hat es eine Auseinandersetzung gegeben. (Foto - Illustration) Foto: Friso Gentsch
Erneut werden Menschen mit Stichen in Stuttgart verletzt. Dieses Mal wohl nach einer Auseinandersetzung am Schlossplatz.

Stuttgart. Zwei Männer sind am Stuttgarter Schlossplatz mit Stichverletzungen teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren der 21-Jährige und der 33-Jährige in der Nacht auf Dienstag mit einer Gruppe in Streit geraten. In dessen Verlauf wurde der jüngere leicht, der ältere Mann schwer verletzt. Hintergründe waren zunächst unklar. Auch die Tatwaffe war der Polizei zunächst nicht bekannt. 

Der mutmaßliche Tatort war außerhalb der Fanzone der Fußball-EM. Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen. Bei Eintreffen der Beamten waren die Tatverdächtigen bereits geflüchtet. Zwei mutmaßlich Beteiligte fand die Polizei bei der Fahndung. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Inwieweit sie beteiligt waren, muss laut Polizei ermittelt werden.

In der Nacht auf Montag waren zwei Reisende im Warteraum des Stuttgarter Hauptbahnhofs verletzt worden. Ein 26-Jähriger hatte sie mit einem Messer angegriffen.

Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:240709-930-168605/1