Logo

Mann wirft Stein und bespuckt Polizisten

Heidelberg (dpa/lsw) - Nach einer Auseinandersetzung in einem Wettbüro hat ein festgenommener 23-jähriger Mann Polizisten beleidigt und bespuckt. Ein Haftrichter erließ am Sonntag einen Haftbefehl gegen den Mann, wie die Polizei mitteilte. Auch das Dienstauto der Beamten habe er bei dem Vorfall am Samstagnachmittag in Heidelberg beschädigt.

Polizeiwache
Ein Schild, auf dem «Polizei» steht, hängt an einer Wache. Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbolbild
Heidelberg.

Zuvor sei der Mann frustriert gewesen über seinen Rauswurf aus einem Wettbüro. Danach habe er eine Scheibe des Wettbüros mit einen Stein eingeworfen, wobei der Stein einen Mitarbeiter nur knapp verfehlt habe. Nach einer kurzen Auseinandersetzung zwischen dem 23-Jährigen und dem Mitarbeiter sei der Mann geflohen, wurde jedoch von der Polizei ergriffen.

© dpa-infocom, dpa:210614-99-981176/2

Pressemitteilung