Logo

Lörrach
Mehrfamilienhaus wegen Kellerbrand evakuiert

Feuerwehr
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth
Ein Brand in einem Keller hat in Lörrach für starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus gesorgt. Da der Rauch sich im gesamten Wohngebäude ausbreitete, mussten Bewohnerinnen und Bewohner in der Nacht zu Mittwoch aus ihren Wohnungen evakuiert werden, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Zwei Bewohner wurden jedoch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Diese hatten zuvor den Rauchgeruch im Haus bemerkt und die Polizei verständigt.

Lörrach. Als die Beamten eintrafen, stellten sie dunklen Qualm im Treppenhaus fest und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen. Wenige Stunden später durften die Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Die Brandursache war bislang unklar. Die Polizei geht von einem Sachschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich aus.

Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:220323-99-633468/2