Logo

Heilbronn
Pfanne fängt Feuer: Sieben Menschen bei Küchenbrand verletzt

Eine vergessene und überhitzte Pfanne auf dem Herd hat in einem Heilbronner Mehrfamilienhaus eine Küche in Flammen gesetzt. Sieben Menschen wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Bewohner die Pfanne mit Essen am Sonntagmittag vergessen. Die Mahlzeit entzündete sich, die Flammen griffen auf den Herd und auf Küchenschränke über. Die insgesamt neun Bewohner brachten sich in Sicherheit. Sieben von ihnen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 20.000 Euro.

Heilbronn. Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:220306-99-408602/2