Logo

Landkreis Karlsruhe
Polizei schnappt mutmaßliche Drogendealer

Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder
Ermittler haben zwei mutmaßliche Drogenhändler im Landkreis Karlsruhe festgenommen. Sie fanden bei den Männern rund 170.000 Euro und mehrere Kilo Drogen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Philippsburg/Kronau. Bei einem vermeintlichen Drogengeschäft in Philippsburg nahmen die Beamten nach eigenen Angaben am Dienstag einen 40-Jährigen fest. In seiner Wohnung entdeckten sie 150.000 Euro. Die Ermittler vermuten, dass der Mann das Geld mit Drogen verdiente. Bei seinem 26-jährigen Komplizen in Kronau fanden sie ein Kilo Heroin, drei Kilo Amphetamin und rund ein Kilo Marihuana. Außerdem stellten die Beamten mehr als 10.000 Euro und einen Teleskopschlagstock sicher. Der 26-Jährige sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft.

Mitteilung der Polizei

© dpa-infocom, dpa:220407-99-831811/3