Logo

Polizei schnappt Verdächtigen nach Tankstellen-Überfall

Ein einzelnes Polizei-Blaulicht leuchtet
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Hochdorf.

Hochdorf (dpa/lsw) - Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle in Hochdorf (Kreis Esslingen) hat die Polizei einen Verdächtigen vorläufig festgenommen. Der 30-Jährige soll in der Nacht zum Freitag einen Angestellten der Tankstelle mit einem Messer bedroht haben und mit mehreren Hundert Euro Bargeld zu Fuß geflohen sein, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der 22 Jahre alte Angestellte blieb unverletzt. Der Verdächtige soll an diesem Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Er ist den Behörden bereits wegen anderer Delikte bekannt.

Erste Pressemitteilung

Zweite Pressemitteilung