Logo

Rentner bei Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt

Explosion in Freiburg
Ein Feuerwehrmann schaut nach einer Explosion aus einem beschädigten Fenster. Foto: Patrick Seeger/dpa
Freiburg im Breisgau.

Freiburg (dpa/lsw) - Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Freiburg ist ein 83 Jahre alter Bewohner verletzt worden. Im dritten Obergeschoss des Gebäudes hatte sich am Freitag Gas aus einer Gasflasche entzündet, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten. Mehrere Scheiben gingen zu Bruch, Fensterrahmen wurden aus der Hausmauer geschleudert. Die genaue Ursache des Unglücks sowie die Höhe des Schadens müssten noch ermittelt werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Bewohner könnten in das Haus zurück.

Pressemitteilung