Logo

Schlangenlinien mit E-Scooter

Mannheim (dpa/lsw) - In Schlangenlinien, betrunken oder zu zweit - wer so auf dem E-Scooter unterwegs ist, muss mit Konsequenzen rechnen. In Mannheim hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag gleich zwei betrunkene E-Scooter-Fahrer erwischt. Ein 23-Jähriger fiel auf, weil er Schlangenlinien fuhr. Bei ihm wurden fast 1,4 Promille Alkohol gemessen, wie die Polizei mitteilte. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

E-Scooter
Ein E-Scooter steht auf einer Straße. F. Foto: Tom Weller/dpa
Mannheim.

Der zweite, 32 Jahre alte E-Scooter-Fahrer erweckte die Aufmerksamkeit der Beamten, weil er nicht alleine auf dem Gefährt unterwegs war - und ebenfalls betrunken. Bei ihm wurde ein Wert unter 1,1 Promille gemessen. Ihn erwartet eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Fahrens unter Alkoholbeeinflussung.

PM Polizei