Logo

Brand
Schule brennt erneut binnen weniger Tage

Blaulicht
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. Foto: David Inderlied
Nach dem zweiten Brand innerhalb von drei Tagen an einer Grundschule in Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) schließt die Polizei einen Zusammenhang nicht aus. Die Brandbilder wiesen Übereinstimmungen auf, hieß es in einer Mitteilung vom Dienstag. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen. Am Montag war ein Feuer an einem Einbauregal in einem Vorraum der Schule ausgebrochen. Alle Schüler verließen das Gebäude unverletzt, eine Lehrerin kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro. Bereits am Freitag hatte es in einem Klassenzimmer der Schule gebrannt.

Remseck am Neckar. Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:220712-99-996098/2