Logo

Senior fährt Fußgängerin am Heiligen Abend an

Ein Rettungswagen ist im Einsatz
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ulm.

Ulm (dpa) - Weil er Gas und Bremse verwechselte, hat ein 88-Jähriger einer Frau in Ulm wohl den Heiligen Abend vermiest. Der Senior war am Vormittag von einem Parkplatz auf eine Straße gefahren. Als er sich mit den Pedalen vertat, erfasste er eine Fußgängerin. Die 45-Jährige prallte nach Polizeiangaben vom Mittwoch gegen eine Mauer. Die Frau und der Autofahrer wurden leicht verletzt und kamen in eine Klinik.

Mitteilung