Logo

Sportwagen gegen Felsbrocken

Polizei
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB
Affalterbach.

Affalterbach (dpa/lsw) - Mit seinem teuren Sportwagen ist ein Autofahrer bei Affalterbach (Kreis Ludwigsburg) gegen einen Felsbrocken geprallt. Der Wagen des 47-Jährigen schob das Gestein noch zehn bis zwölf Meter vor sich her, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann hatte am Vorabend durch einen Kreisverkehr fahren wollen und vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 150 000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Mitteilung der Polizei