Logo

Stinkbombe in Fahrradgeschäft geworfen

Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild Foto: Christoph Soeder
Dornstadt (dpa/lsw) - Eine mit Buttersäure gefüllte Plastiktüte hat ein Unbekannter in ein Fahrradgeschäft in Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) geworfen. Zuvor hatte er das Schaufenster eingeschlagen, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Zeuge rief die Beamten. Der Täter konnte am Donnerstagabend jedoch unerkannt flüchten. Die Höhe des Schadens war zunächst noch unklar.
Dornstadt.

Die mit Buttersäure gefüllte Plastiktüte lässt sich mit einer Stinkbombe aus Kindertagen vergleichen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Mischung am Tatort soll massiv stinken.

© dpa-infocom, dpa:220204-99-975227/3

Mitteilung der Polizei