Logo

Brand
Verpuffung in Wohnung: Frau verletzt, hoher Schaden

Notaufnahme
Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. Foto: Julian Stratenschulte
Durch eine Verpuffung ist in Asperg (Landkreis Ludwigsburg) eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ausgebrannt. Eine 55-jährige Bewohnerin wurde am Samstag verletzt, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge entstand ein Schaden von 180.000 Euro. Nach Angaben der Polizei trat aus bislang unbekannter Ursache medizinischer Sauerstoff aus einer Sauerstoffflasche aus - die Frau sei auf ein Sauerstoffgerät angewiesen. Dieser habe sich sofort zu einer Verpuffung entzündet, die Wohnung im Untergeschoss habe voll gebrannt.

Asperg. Die 55-Jährige und vier weitere Bewohner des Hauses konnten eigenständig das Gebäude verlassen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen Bewohner blieben unverletzt. Die Feuerwehr war den Angaben zufolge mit 11 Fahrzeugen und etwa 50 Kräften im Einsatz.

Polizei-Mitteilung

© dpa-infocom, dpa:220625-99-799948/2