Logo

Vier Verletzte: 20-Jähriger übersieht Auto beim Spurwechsel

Blaulicht der Polizei
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet bei einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv Foto: Stefan Puchner/Archiv
Hohenstadt.

Ulm (dpa/lsw) - Ein 20 Jahre alter Autofahrer hat beim Spurwechsel auf der Autobahn 8 eine Kollision mit einem anderen Wagen verursacht. Die Sonne habe ihn im Rückspiegel geblendet, als er zwischen Kirchheim/Teck-Ost und Aichelberg von der mittleren auf die linke Spur wechseln wollte, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Der 40-jährige Fahrer des anderen Wagens bremste, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Die Feuerwehr befreite eine schwer verletzte 17-Jährige aus einem der Wagen, die beiden Fahrer sowie eine 42-jährige Beifahrerin erlitten leichte Blessuren. Die Fahrbahn in Richtung München war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Polizeimitteilung