Logo

Vier Verletzte bei Wohnungsbrand in Villingen-Schwenningen

Feuerwehr
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild
Villingen-Schwenningen.

Villingen-Schwenningen (dpa/lsw) - Ein 65-Jähriger ist bei einem Wohnungsbrand in Villingen-Schwenningen schwer verletzt worden. Das Feuer entstand möglicherweise durch eine unachtsam ausgedrückte Zigarette, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Es werde wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. Drei Nachbarn hatten die Flammen am späten Samstagabend entdeckt und gelöscht. Sie erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant in einer Klinik behandelt. Der entstandene Schaden ist laut Polizeisprecher gering.

Mitteilung