Logo

Zwei Fußgänger von umgestürztem Baum begraben und verletzt

Notarzt
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild
Remseck am Neckar (dpa/lsw) - Zwei Fußgänger sind im Kreis Ludwigsburg von einem umgestürzten Baum begraben und verletzt worden. Die 47 Jahre alte Frau und der 52 Jahre alte Mann waren als Teil einer elfköpfigen Gruppe am Dienstag in Remseck am Neckar unterwegs, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Durch Windböen sei eine am Wegrand stehende Esche entwurzelt worden und habe die beiden unter sich begraben.
Remseck am Neckar.

Da sich die beiden nicht mehr selbst befreien konnten, wurde die Feuerwehr gerufen. Mit acht Fahrzeugen und 38 Helfern im Einsatz gelang es der Feuerwehr die beiden unter dem etwa dreieinhalb Tonnen schweren und rund 20 Meter langen Baum zu befreien. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu.

© dpa-infocom, dpa:211228-99-527879/2

Mitteilung der Polizei