Logo

Band macht neuen Baden-Württemberg-Slogan zum Hit

„Simply Cleverle“: Besigheimer Realschullehrer vertont mit seinen Musikern den Vorschlag eines lokalen Radiosenders – Auch eine Choreographie gibt es bereits

Axel Krämer (rechts) gibt auf der Bühne alles. Foto: privat
Axel Krämer (rechts) gibt auf der Bühne alles. Foto: privat

Besigheim. „Wir können alles – außer Hochdeutsch“, das ist seit gut 20 Jahren der Slogan von Baden-Württemberg. Doch jetzt sucht der Ministerpräsident angeblich einen neuen Leitspruch, am besten auf Englisch, damit er international besser verständlich ist. Ein lokaler Radiosender hat „Simply Cleverle“ vorgeschlagen. Die Band „Krämer’s Kit“ hat daraus ein Lied produziert – und prompt einen Hit gelandet. Nun planen die Musiker für ihren Schwaben-Song eine internationale Karriere.

„Simply Cleverle“, das soll der neue Slogan für Baden-Württemberg werden – zumindest wenn es nach einem lokalen Radiosender und Axel Krämer, dem Bandleader von Krämer’s Kit, geht. Der Besigheimer Realschullehrer ist mit seiner Band über Nacht über die Kreisgrenzen hinaus bekanntgeworden. Tausendfach ist das Video von seinem Schwaben-Hit inzwischen im Internet angeklickt worden. Und auch beim Stuttgarter Faschingsumzug solle das Lied zu hören sein, berichtet Krämer, der selbst erstaunt über den riesigen Zuspruch ist. Noch in dieser Woche sind Aufnahmen im Tonstudio geplant, die dann über ein regionales Label veröffentlicht werden sollen.

Mit solch einem Erfolg habe er natürlich nicht gerechnet, sagt Krämer: „Das Lied war als Witz gedacht.“ Er habe den Sloganvorschlag des Radiosenders gehört und sei dadurch auf die Idee gekommen, ein Lied dazu zu schreiben. „Denn Simply Cleverle – das hat ja schon einen eigenen Beat.“ Nur rund eine Stunde habe er daher für den Text auf Englisch und Schwäbisch gebraucht. Dann habe er ihn seinen Bandkollegen gezeigt. Diese hätten seine Idee ebenso spontan aufgenommen und in einer weiteren Stunde die passende Musik darauf komponiert. Fertig war der Schwaben-Song.

„Ich glaube nicht, dass wir damit unseren großen Durchbruch haben. Man muss da schon auf dem Boden bleiben. Wir sind eine bodenständige Ludwigsburger Band“, sagt Krämer, der eher amüsiert beobachtet, was sich aus einem kleinen spontanen Einfall alles entwickeln kann. Gleichwohl verfolgt er gespannt, wie die Petitionsaktion des Radiosenders verläuft. Diese richtet sich an Ministerpräsident Winfried Kretschmann und die Landesregierung, damit „Simply Cleverle“ tatsächlich zum neuen baden-württembergischen Slogan wird. „Wenn die Aktion Erfolg hätte, dann wäre das natürlich auch gut für uns, da wir in diesem Fall schon den passenden Song haben.“

Ungeachtet dessen planen Krämer’s Kit eine eigene internationale Karriere für ihr Lied. Man wolle auf Englisch eine Anleitung zum Nachsingen und eine Anleitung für die Choreographie herausbringen, die die Band bei ihrem Auftritt auf dem Besigheimer Glühweindorf spontan mit dem Publikum entwickelt hat. Das soll dann um die Welt geschickt werden. „Wir hoffen, dass sich viele Exilschwaben daran beteiligen und mitsingen.“ Daraus soll dann wiederum ein Video zusammengeschnitten werden.

Info: Auf der Internetplattform Youtube kann man das Video zu „Simply Cleverle“ ansehen.

Autor: