Logo

Digitalisierung

Im Landkreis stockt der Ausbau beim Mobilfunk

Ein Mobilfunkmast beim Sportplatz in Poppenweiler. Foto: Ramona Theiss
Ein Mobilfunkmast beim Sportplatz in Poppenweiler. Foto: Ramona Theiss

Kreis Ludwigsburg. Im Kreis Ludwigsburg gibt es nach wie vor zahlreiche Funklöcher. Dies hängt unter anderem mit dem stockenden Ausbau von Mobilfunkmasten zusammen. So konnten bislang in Hochdorf/Enz, Tamm (A.81), Asperg, Kleinbottwar und in Kirchberg/Murr im benachbarten Rems-Murr-Kreis die beantragten Mobilfunkmasten nicht aufgestellt werden. Teilweise dauert die Genehmigungsphase bis zu acht Jahre. Der Kreis will den Ausbau nun vorantreiben. (stew)

Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können