Logo

Sternlesmarkt

Lichter funkeln in Altstadt

Budenzauber immer von donnerstags bis sonntags – Werbegemeinschaft hat den Markt erweitert

Erstmals wurde der Sternlesmarkt bis zum Unteren Tor ausgeweitet. Foto: Alfred Drossel
Erstmals wurde der Sternlesmarkt bis zum Unteren Tor ausgeweitet. Foto: Alfred Drossel

Bietigheim-bissingen. Der traditionelle Weihnachtsmarkt, der Bietigheimer Sternlesmarkt, der an den vier Adventswochenenden jeweils donnerstags bis sonntags von 11.30 bis 21 Uhr die Besucher zum Verweilen einlädt, ist seit gestern geöffnet.

Das Vororchester der städtischen Musikschule und Oberbürgermeister Jürgen Kessing haben gestern Abend bei Regen den Sternlesmarkt mit Musik und dem Glühweinanstich eröffnet. Tausende Lichter funkeln in der Altstadt. Der Markt ist größer geworden und dehnt sich jetzt bis zum Unteren Tor aus.

Vor der Kulisse der Altstadt werden beim Sternlesmarkt 40 bunt geschmückte Weihnachtsbuden mit Süßigkeiten, Weihnachtsschmuck, Tee, Antiquitäten, Kunsthandwerk und vielen Weihnachtsgeschenken präsentiert. An den Nachmittagen und Abenden bieten verschiedene Programmpunkte Unterhaltung für die Gäste.

Die Werbegemeinschaft Innenstadt der Aktiven Unternehmer hat mit ehrenamtlichen Kräften weitere Attraktionen geschaffen. Vom Unteren Tor bis über das Rathaus hinaus stehen die Marktstände der Kunsthandwerker und es gibt vielfältige Essensangebote. Der Weihnachtsengel der Werbegemeinschaft lief gestern erstmals über den Sternlesmarkt und bot Springerle-Lose an.

Ein Teil der Erlöse geht zugunsten der Lebenshilfe. Zu gewinnen gibt es Gutscheine des Stadtmarketings, die bei weit über 80 Geschäften der Stadt einzulösen sind. Für die Erweiterung des Sternlesmarkts haben die Aktiven Unternehmer in einem ersten Schritt zehn Holzhütten angeschafft.

Aber nicht nur die Anzahl der Stände ist gewachsen. Die Werbegemeinschaft wollte auch ein passendes Dekorationskonzept zum bereits bestehenden Sternlesmarkt schaffen. So haben Mitglieder ihr Budget für dieses Jahr erhöht, um die Besucher mit einem professionellen Lichtkonzept zu erfreuen.

Das Untere Tor wird in Bogenform illuminiert. Kleine Tannenwäldchen mit Märchenfiguren sind durch Strahler in Szene gesetzt und der Fräuleinbrunnen ist weihnachtlich geschmückt.

Ergänzend zum Sternlesmarkt findet am Vortag des 4. Advents die Adventsmeile der Werbegemeinschaft statt.

Das Programm am Freitag: 17 bis 18 Uhr: Vocal Variety – Junges Gesangsensemble; 19 bis 20.30 Uhr: „X-mas Busquitos“ – Singin ’Swingin ’Christmas Jazz; 20.30 bis 21 Uhr: Weihnachtliche Klänge vom Balkon der Marktplatz Arkaden

Samstag: 14.30 bis 15 Uhr und 15.30 bis 16 Uhr: Zauberkönig Alberto – Jonglage und Zaubertricks; 17 bis 18.30 Uhr: Sternlesmarktkino – „Die Hüter des Lichts“; 17 bis 17.30 Uhr: Liturgische Abendandacht; 19 bis 20.30 Uhr: „X-mas Busquitos“; 20.30 bis 21 Uhr: Weihnachtliche Klänge

Sonntag: 16.30 bis 17.30 Uhr: Monica von Silberschatten – Magische Musik mit keltischer Harfe; 18 bis 18.30 Uhr: Chor der Gemeinde „Freie Christen mit Tebis“; 19 bis 20.30 Uhr: Quartett mit Violine, Klavier, Gesang und Flöte; 20.30 bis 21 Uhr: Weihnachtliche Klänge

Autor: