Logo


Zweiter Teil der Sanierung steht bevor

Regierungspräsidium lässt Fahrbahndecke an der Kreuzung von Möglingen nach Stammheim erneuern

350_0900_21018_18_07_18Wolschendorf_16.jpg
Im Sommer ist die Straße nach Stammheim umfangreich saniert worden. Am Wochenende rücken die Arbeiter nun erneut an der Kreuzung zur Möglinger Ortsumgehung an. Foto: Holm Wolschendorf

Möglingen. Das Stuttgarter Regierungspräsidium (RP) kündigt an, die Fahrbahndecke an der Kreuzung der Möglinger Ortsumgehung in Richtung Aussiedlerhöfe, Kornwestheimer Containerbahnhof und Stammheim zu erneuern. Die Arbeiten sollen vom kommenden Freitagabend, 23. November, von etwa 19 Uhr bis Montagmorgen, 26. November, um 5 Uhr dauern. „Es steht an diesem Wochenende in beiden Richtungen nur eine Fahrspur mit einer Fahrbahnbreite von 3,50 Meter zur Verfügung“, so eine RP-Sprecherin. „Der Verkehr wird an der Kreuzung mit einer Ampelanlage geregelt.“ Aufgrund der Witterung erfolge zunächst nur eine provisorische Fahrbahnmarkierung in Gelb.

Nach Angaben der Stuttgarter Behörde sei es für den Verkehr während der Arbeiten möglich, von der Ortsumgehung auf die Straße nach Stammheim abzubiegen. Umgekehrt gelte das aber nicht. Die Umleitungsstrecke verlaufe über die Stammheimer Straße nach Möglingen. Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Autobahn 81 werden ab dem Kreisverkehr in Möglingen über die Ludwigsburger Straße weitergeführt. Wer nach Schwieberdingen gelangen möchte, könne die Ortsumgehung ab dem Kreisverkehr über die Schwieberdinger Straße wieder erreichen.

Für den Schwerverkehr über 3,5 Tonnen, der vom Containerbahnhof kommt, verläuft die Umleitungsstrecke laut RP weiträumig über die B 27a, die B 10 und die A 81. „Die Arbeiten erfolgen bewusst an einem Wochenende, um die Einschränkungen für den Berufsverkehr sowie den Lkw-Verkehr so gering wie möglich zu halten“, so die Behördensprecherin weiter. Sie weist zudem darauf hin, dass Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten unvermeidbar seien. Das Regierungspräsidium hatte bereits im Zuge der Sanierung der Landstraße zwischen Möglingen und Stammheim in diesem Sommer die Asphaltschichten an der Kreuzung halbseitig mitsaniert. Besonders die Linksabbiegespur zum Containerbahnhof bei Kornwestheim weist nach Angaben der Stuttgarter Behörde weiterhin große Schäden auf. Ursache sei der hohe Anteil an Lastwagen auf dieser Strecke. Das Regierungspräsidium sieht daher nach dem Abschluss der Fahrbahndeckenarbeiten auf der A 81 jetzt die Sanierung der anderen Hälfte der Kreuzung vor. (red)