03. Mai 2012

120 Millionen: Auktionsrekord für Munchs «Schrei»

New York (dpa) - Der Rekord ist da: Das Gemälde «Der Schrei» von Edvard Munch ist am Abend in New York für fast 120 Millionen Dollar versteigert worden. Damit überbot das legendäre Bild, eines der bekanntesten der Kunstgeschichte, den bisherigen Rekordhalter um mehr als 13 Millionen Dollar. Vor zwei Jahren war «Akt mit grünen Blättern und Büste» von Pablo Picasso für 95 Millionen Dollar zugeschlagen worden, mit dem Aufgeld waren es 106,5 Millionen Dollar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil