14. März 2015

15-Jähriger fällt zwischen New Yorker Häuserdächer und stirbt

New York (dpa) - Er wollte von einem Hausdach zum nächsten springen und stürzte ab: In New York ist ein 15-Jähriger tödlich verunglückt, als er einen etwa 2,5 Meter breiten Zwischenraum überspringen wollte. Vom Dach des vierstöckigen Hauses fiel er in die Tiefe und starb beim Aufprall. Der Teenager sei mit Freunden auf dem Dach gewesen, berichtete die «New York Times» weiter. Anscheinend habe es sich um eine Mutprobe gehandelt. Wie die Gruppe auf das Dach im Stadtteil Brooklyn kam, war zunächst unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil