12. März 2018

15-Jähriger nach tödlichen Messerstichen vor dem Richter

Berlin (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen in Berlin wird der geständige 15-Jährige heute einem Richter vorgeführt. Dieser prüft, ob der Jugendliche - ein Bekannter des Mädchens - in Untersuchungshaft kommt. Der Schüler hatte gestern gestanden, das Mädchen erstochen zu haben. Warum er das tat, ist noch unklar. Er ist laut Polizei deutscher Staatsangehöriger. Die Mutter des Opfers hatte die 14-Jährige am Mittwochabend mit schweren Verletzungen in der gemeinsamen Wohnung gefunden. Alarmierte Rettungskräfte konnten den Tod des Mädchens nicht mehr verhindern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil