20. Mai 2015

15 Tote bei Luftangiff der US-Koalition in Syrien

Aleppo (dpa) - Bei einem Luftangriff der internationalen Koalition sind im Norden Syriens laut Menschenrechtlern 15 Kämpfer der radikalen Al-Nusra-Front getötet worden. Das von den USA angeführte Bündnis griff westlich von Aleppo zwei Hauptquartiere des Al-Kaida-Ablegers an, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete. Die Nusra-Front gehört zu einem Rebellen-Bündnis, das zuletzt in Nordsyrien mehrere Erfolge gegen Kräfte des Regimes erzielt hat. Die islamistischen Aufständischen kontrollieren fast die gesamte Provinz Idlib.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil