04. Juni 2012

15 Tote bei erneutem US-Drohnenangriff in Pakistan

Islamabad (dpa) - Bei drei US-Drohnenangriffen innerhalb von drei Tagen sind im pakistanischen Stammesgebiet zu Afghanistan mindestens 15 Menschen getötet worden. Die unbemannten Flugzeuge hätten im Stammesgebiet Nord-Waziristan ein mutmaßliches Extremistenversteck und ein Fahrzeug mit Raketen beschossen, sagte ein Geheimdienstmitarbeiter. Anwohner hätten 15 Leichen aus den Trümmern des Gebäudes und aus dem Wrack geborgen. Am Wochenende waren bei zwei US-Drohnenangriffen mindestens zehn Menschen getötet worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil