13. Oktober 2018

150 000 bei Berliner Demonstration gegen Rassismus

Berlin (dpa) - Zu einer Demonstration gegen Rassismus sind in Berlin nach Veranstalterangaben rund 150 000 Menschen gekommen, weit mehr als erwartet. Angemeldet hatten die Organisatoren nur 40 000. Die Polizei wollte keine eigenen Angaben dazu machen. Als die Demonstrationsspitze das Brandenburger Tor erreicht hatte, standen die letzten Teilnehmer noch auf dem gut zwei Kilometer entfernten Alexanderplatz. Ziel war die Siegessäule, wo die Abschlusskundgebung mit Auftritten verschiedener Musiker stattfinden sollte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil