16. August 2013

18 Tote bei Anschlag in Hochburg der Hisbollah in Beirut

Beirut (dpa) - Bei einem Bombenanschlag in einem Vorort der libanesischen Hauptstadt Beirut sind nach Angaben des Gesundheitsministeriums 18 Menschen getötet worden. Fast 300 seien demnach verletzt worden, berichtete die libanesische Nachrichtenagentur NNA. Das Viertel im Süden von Beirut wird von der Schiitenbewegung Hisbollah und ihrer Miliz kontrolliert. Die Mitglieder des UN-Sicherheitsrats verurteilten den Anschlag laut einer Mitteilung der Vereinten Nationen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil