13. Juli 2013

18 Tote und Dutzende Verletzte bei Unfall im Moskauer Gebiet

Moskau (dpa) - Bei einem schweren Zusammenstoß von einem Lastwagen mit einem Linienbus sind in der Nähe von Moskau mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Zunächst hatten die Behörden von 14 Toten gesprochen. In den Krankenhäusern seien vier Schwerverletzte gestorben, teilte das Zivilschutzministerium mit. Mehr als 50 Menschen waren bei dem Unglück verletzt worden. Beobachter sprachen von einem der schwersten Verkehrsunfälle seit Jahren. Nach ersten Erkenntnissen raste der Transporter bei Extrem-Tempo in den Bus, der bei dem Aufprall zerrissen wurde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil