12. August 2017

1800 Hektar auf Korsika von Waldbrand verwüstet

Bastia (dpa) - Auf Korsika sind Hunderte Menschen vor einem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden. Die Flammen hätten in dem betroffenen Gebiet nördlich von Bastia bereits 18 Quadratkilometer zerstört. Das sagte ein Behördensprecher dem Sender BFMTV. Es sei aber bisher kein Haus abgebrannt. In den Orten Pietracorbara und Sisco wurden fast 700 Urlauber von Campingplätzen in Sicherheit gebracht, meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Behörden. 

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil