12. August 2017

1800 Hektar auf Korsika von Waldbrand verwüstet

Bastia (dpa) - Auf Korsika sind Hunderte Menschen vor einem Waldbrand in Sicherheit gebracht worden. Die Flammen hätten auf der Halbinsel Cap Corse nördlich von Bastia bereits 18 Quadratkilometer zerstört. Das sagte ein Behördensprecher. Es sei aber bisher kein Haus abgebrannt, versicherte er im Sender BFMTV. An die 1000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht - viele Urlauber von zwei Campingplätzen, Anwohner kleinerer Orte und Wanderer. Das meldete die französische Nachrichtenagentur AFP.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil