07. Dezember 2012

1899 Hoffenheim verliert trotz Trainerwechsel auch in Hamburg

Hamburg (dpa) - Die sportliche Krise bei 1899 Hoffenheim setzt sich auch nach der Trennung von Trainer Markus Babbel fort. Mit dem 0:2 beim Hamburger SV verlor der Tabellen-16. der Fußball-Bundesliga zum fünften Mal nacheinander. Auf der Bank saß dabei erstmals der bisherige U 23-Coach Frank Kramer. Der HSV steht nach sieben Punkten aus den vergangenen drei Partien mit 24 Zählern vorläufig auf Platz sechs.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil