11. April 2012

19-Jähriger geht freiwillig wieder ins Gefängnis

Dillingen (dpa) - Ein 19-jähriger Saarländer hat sein Ziel erreicht: Er ist wieder im Gefängnis. «Draußen sei für ihn die Hölle, drinnen ginge es ihm gut. Dort könne er seine Schulausbildung beenden. Das berichtet die Polizei in Dillingen von der Vernehmung des vorbestraften, drogenabhängigen und wohnsitzlosen Mannes. Er hatte gestern freiwillig bei der Polizei mehrere Einbrüche gestanden und wurde wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr ins Gefängnis gebracht. Von dort war er erst Anfang des Jahres auf Bewährung entlassen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil