21. März 2014

20 Jahre nach Kurt Cobains Tod veröffentlicht Polizei neue Fotos

Seattle (dpa) - Knapp 20 Jahre nach dem Tod des Musikers Kurt Cobain hat die Polizei in Seattle bislang unbekannte Fotos vom Tatort veröffentlicht. Sie zeigen neben einer Sonnenbrille, Zigaretten und Geldscheinen vor allem Drogenzubehör wie einen Löffel und mehrere Nadeln. Ein Beamter habe sich den Fall erneut angeschaut, da es Spekulationen gab, Cobain sei ermordet worden.  Der Sänger der Band Nirvana hatte sich am 5. April 1994 im Alter von 27 Jahren mit einer Schrotflinte erschossen. Davor hatte er sich Heroin gespritzt.

Seattle (dpa) - Knapp 20 Jahre nach dem Tod des Musikers Kurt Cobain hat die Polizei in Seattle bislang unbekannte Fotos vom Tatort veröffentlicht. Sie zeigen neben einer Sonnenbrille, Zigaretten und Geldscheinen vor allem Drogenzubehör wie einen Löffel und mehrere Nadeln. Ein Beamter habe sich den Fall erneut angeschaut, da es Spekulationen gab, Cobain sei ermordet worden.  Der Sänger der Band Nirvana hatte sich am 5. April 1994 im Alter von 27 Jahren mit einer Schrotflinte erschossen. Davor hatte er sich Heroin gespritzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil