11. Dezember 2012

20 Verletzte bei Unfall mit deutschem Reisebus in Österreich

St. Gilgen (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall eines deutschen Reisebusses in Österreich sind 19 deutsche Urlauber und die österreichische Reiseleiterin verletzt worden. Ihr Bus war bei St. Gilgen im Bundesland Salzburg bei dichtem Schneetreiben mit einem Lastwagen kollidiert, berichtet die österreichische Agentur APA. Der Bus stammte aus Baden-Württemberg. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen prallte der Reisebus in einer langgezogenen Kurve gegen einen mit Schotter beladenen Lastwagen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil