21. April 2017

28-Jähriger Deutsch-Russe nach BVB-Anschlag festgenommen

Berlin (dpa) - Im Zusammenhang mit dem Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund hat die Polizei am Morgen einen 28-Jährigen festgenommen. Der Deutsch-Russe wurde im Raum Tübingen in Baden-Württemberg gefasst. Wie die Generalbundesanwaltschaft mitteilte, werden dem Mann versuchter Mord, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil