05. Juni 2012

30 deutsche Polizisten bei EM - Meldeauflagen für Fans

Warschau (dpa) - Vier Tage vor dem ersten deutschen EM-Spiel sind 30 deutsche Polizisten nach Polen gereist. Wie die «Rheinische Post» berichtet, sollen die Beamten mit den Sicherheitsbehörden in den Gastgeberländen Polen und Ukraine zusammenarbeiten, um Ausschreitungen deutscher Fußball-Fans zu verhindern. 100 sogenannte Problemfans wurden vorab mit Meldeauflagen belegt. Sogar 1000 Anhänger wurden von Mitarbeitern der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze vorab aufgesucht und darüber informiert, dass sie unter Beobachtung stünden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil