27. November 2013

3:1 in Moskau: FC Bayern holt zehnten Champions-League-Sieg in Serie

Moskau (dpa) - Der FC Bayern München hat seiner umfangreichen Rekordsammlung mit dem zehnten Champions-League-Sieg nacheinander eine weitere Bestmarke hinzugefügt. Mit dem 3:1 bei ZSKA Moskau ließ der bereits zuvor für das Achtelfinale qualifizierte deutsche Fußball-Meister den FC Barcelona hinter sich. Vor 12 000 Zuschauern im Chimki-Stadion erzielten Arjen Robben, Mario Götze und Thomas Müller die Tore der Bayern. Für Moskau war Keisuke Honda erfolgreich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil