27. Juni 2012

32 000 Menschen fliehen vor Waldbrand bei Colorado Springs

Denver (dpa) - Die Waldbrände im US-Bundesstaat Colorado breiten sich aus. In Colorado Springs sind rund 32 000 Menschen auf der Flucht. Auch eine Akademie der US-Luftwaffe musste geräumt werden. Mehrere Gebäude gingen in Flammen auf. Vom Wetter ist keine Erleichterung im Kampf gegen die Flammen zu erwarten. Mit gut 38 Grad im Schatten kletterten die Temperaturen gestern auf einen neuen Rekordwert. Das Feuer im Waldo Canyon wütet inzwischen auf einer Fläche von gut 20 Quadratkilometern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil