22. August 2017

33 Menschen bei Zugunglück in Philadelphia verletzt

Philadelphia (dpa) - Bei einem Zugunglück in der US-Stadt Philadelphia sind 33 Menschen verletzt worden. Nach Medienberichten ereignete sich das Zugunglück am Morgen bei der Einfahrt in den Bahnhof im Vorort Upper Darby. «Unter den Verletzten sind vier schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden», sagte der Bürgermeister von Upper Darby, Thomas Micozzie, dem Fernsehsender CBS Philly. Ein Zug war mit hoher Geschwindigkeit bei der Einfahrt auf einen im Bahnhof stehenden, leeren Waggon geprallt. Unter den Verletzten sei auch der Lokführer. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil