21. April 2012

33 Menschen bei Zugunglück in den Niederlanden schwer verletzt

Amsterdam (dpa) - Bei einem Zugunglück in Amsterdam sind am Abend 33 Menschen schwer verletzt worden. Das sagte ein Sprecher der niederländischen Bahn. Ein Schnellzug und ein Regionalzug waren aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Die Verletzten hätten vor allem Knochenbrüche und Prellungen erlitten, sagte der Sprecher. Es sei möglich, dass außerdem noch Menschen leichter verletzt worden seien. Erst hatte die Bahn von 48 Verletzten gesprochen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil