16. Juli 2013

38-jähriger Sportschütze erschießt seinen Nachbarn

Wellendingen (dpa) - Ärger mit Nachbarn gibt es immer wieder - doch dieser Streit hat einen 43-Jährigen aus Baden-Württemberg das Leben gekostet. Der Mann sei in Wellendingen mit mehreren Schüssen getötet worden, teilte die Polizei mit. Der mutmaßliche Täter sei wohl als Sportschütze im Verein aktiv gewesen und habe die Waffe legal besessen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Der Mann habe die Tat bereits eingeräumt. Die beiden Nachbarn lagen den Ermittlungen zufolge seit zwei Jahren im Clinch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil