11. November 2014

57 Tote bei Verkehrsunfall in Pakistan - acht Kinder unter den Toten

Islamabad (dpa) – Bei einem schweren Verkehrsunfall im Süden Pakistans sind mindestens 57 Menschen ums Leben gekommen, darunter acht Kinder. Es gab auch zahlreiche Verletzte. Ein Überlandbus prallte in der Provinz Sindh frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen und geriet in Brand. Die Polizei vermutet, dass der Bus auf der nebeligen Strecke zu schnell gefahren ist. Die Untersuchung der Polizei ist aber noch nicht abgeschlossen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil